Dienstag, 11. Dezember 2018

Nachrichten > Vermischtes

Sträucher standen in Flammen


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Glimpflich verlief heute gegen Abend ein Brand in einem Garten im Graudenzer Weg in Eberbach.

Gegen 19 Uhr standen plötzlich einige Nadelsträucher in einem Privatgarten direkt neben dem Treppenweg zur Straße "Grazert" in lodernden Flammen. Eine große Rauchwolke entwickelte sich über dem Wohngebiet in Eberbach-Nord.
Anwohner bekämpften das Feuer rasch, und die Freiwillige Feuerwehr Eberbach löschte den Brand endgültig.

Rund 20 Quadratmeter des Vorgartenbewuchses waren betroffen. Weiterer Sachschaden entstand nicht, und Menschen wurden auch nicht verletzt. Die Ursache des Brands ist bislang unbekannt.

Die Feuerwehr war musste zeitgleich zu dem Einsatz auch noch wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Rockenau ausrücken. Dort handelte es sich aber um einen Fehlalarm.

10.10.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de