WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 24. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Schlammschlacht Anfang Mai am Katzenbuckel


MTB-Weltmeister Michael Kochendörfer beim Rennen (Foto: Marina Hofherr)

(hr) (maho) Seit über 20 Jahren richtet die Radsportabteilung des VfR Waldkatzenbach das Mountainbike-Festival am Katzenbuckel aus. Dieses Jahr jedoch schlug das Wetter mit allem zu, was an Widrigkeiten aufzubieten war.

Schon kurz vor dem Beginn der Veranstaltung am 4. Mai fielen die Temperaturen rapide in den Keller und sollten den ganzen Tag die Zwei-Grad-Marke nicht mehr überschreiten. Beißender Wind machte nochmals Nacharbeiten an den Absperrungen und den Aufbauten für das Ziel des MTB-Rennens nötig. Schneetreiben und Regen machten das Rennen zur Schlammschlacht und forderten das Durchhaltevermögen der Teilnehmer und Helfer.

Dass bei diesen Bedingungen alle 68 vorangemeldeten Teilnehmer des Katzenbuckel Schüler- und Jugendrennens am Start waren, ist bemerkenswert. Gerade die Kleinsten der Klasse U9 waren mit einer Anzahl von 31 Mädchen und Jungen das teilnehmerstärkste Starterfeld. Auf der den Witterungsverhältnissen angepassten Strecke ging der Sieg bei den Mädchen an Adelaide Craviolo vom VfR Waldkatzenbach, vor Lina Schwarz (RC-Pfeil Neckarsulm) und Lisa Watzka (MSRC Ottenbach). Bei den Jungen der U9 siegte Marian Meissner (TSG Weinheim) vor Linus Sturm (RSV Rheinzabern) und Luis Throm (VfR Waldkatzenbach). Ab der Klasse U11 war dann eine etwas längere Runde zu absolvieren. In dieser Altersklasse gewann das Rennen der Mädchen Merle Sator vom RSV Edelweiss Kartung. Zweite wurde Despina Knapp vom VfR Waldkatzenbach. Das Podium komplettierte Annalena Friedrich (RSV Kraichgaubiker Waibstadt). In der Klasse U11 männlich ging der Sieg an Timo Nostadt (RSV Kraichgaubiker Waibstadt) vor Sebastiano Craviolo (VfR Waldkatzenbach) und Robin Johne (TSG Münsingen). Bei den Mädchen der Klasse U13 war das komplette Podium vom VfR Waldkatzenbach besetzt. Hier siegte Altea-Maria Craviolo vor Finja Dengel und Jill-Ida Schäfer. In der männlichen Klasse ging Platz 1 an Kai Nostadt (RSV Kraichgaubiker Waibstadt), Platz 2 an Alexander Schröder (VfR Waldkatzenbach) und Platz 3 an Ricardo Silva Rodrigues (RSV Kraichgaubiker Waibstadt). Lea Kumpf konnte Ihren Vorjahreserfolg wiederholen und den Sieg in der Klasse U15 einfahren. Die Nachwuchsbikerin des VfR Waldkatzenbach verwies Kim-Lia Knopf (Radsport Rhein-Neckar) und Isabel Silva Rodrigues von den Kraichgaubikern Waibstadt auf die weiteren Plätze. Bei den Jungen siegte Leonard Ziegler (RSV Kraichgaubiker Waibstadt) vor Felix Tritschler (RSV Germania Sulzfeld) und Alexander Gehrke vom TV-Mosbach.
Nach den Schülerklassen nahm die Jugendklasse U17 ihr Rennen in Angriff. Dieses wurde auf der Strecke des Drei-Stunden-Rennens durchgeführt. Rund 14 Kilometer waren in dieser Altersklasse zu absolvieren. Bei der weiblichen Jugend gewann Mira Rehberger (Radsport Rhein-Neckar) vor Gesine Knöll (AC Weinheim / Mountainbike Bergstraße). Der Sieg in der Klasse U17 männlich ging an Paul Weygoldt (TV Amiticia Viernheim) vor Silas Joho (VfR Waldkatzenbach).

Nach den Kinder- und Jugendrennen wurde es am Mittag beim Hauptrennen spannend. Es galt in drei Stunden möglichst viele der rund 7 Kilometer langen Runden zu absolvieren. Die Teilnehmer gingen in 2er-, 3er- und Mixed- (männlich und weiblich) Teams in den Wettbewerb. Auch Einzelstarter, die die drei Stunden komplett alleine bewältigen mussten, waren am Start. Nach 9 Runden und 2:49:41 Stunden ging der Sieg bei den Einzelkämpfern in der Herren-Klasse an Martin Zehnle vom SC Hausach, vor Tobias Kurz (Sport-Treff 2.0) und Markus Ziegler (Kona Factory / Bike Ranch). Die Damen-Klasse der Einzelfahrer gewann Katharina Kurz (Radsport Rhein-Neckar) vor Vera Scheithauer. Vincent Kirste (SSG Bensheim) holte sich in der Masters-Klasse der Einzelfahrer (Ü40) den Sieg vor dem Ultra-Radsport Spezialisten vom VfR Waldkatzenbach, Michael Kochendörfer. Dritter wurde Francesco Morganti. Bei den Masters weiblich gewann Manuela Bootsmann vom RC-Pfeil Neckarsulm.

Wetterbedingt verlegten die Veranstalter kurzerhand die Verpflegungs- und Wechselzone in das große Festzelt, wo den Zuschauern viel geboten wurde.
So konnte man die Fahrerwechsel im Trocknen verfolgen, die Biker motivieren und anfeuern. Unterstützung fand sich dabei auch durch die launige Moderation des Rennens von Seiten der Veranstaltern.

Die Wertung in der Klasse 2er Team Herren gewann das Team Fechtmann Brüder (Nico und Jago Fechtmann) vor dem Team "Diedesheimer Biker" (Maxim Dinter / Steffen Schott) und "Mountainbike Bergstraße 2" (Andreas Palleria / Dennis Johann). Bei den 2er Teams der Masters-Klasse (Gesamtalter 80 Jahre) siegte das Team "immer vorwärts" (Sascha Lieb / Jörg Weygoldt) vor "Technologiepark Heidelberg" (Andre Domin /Alexander Löhr) und dem Team "Bikerstammtisch" (Torsten Johmann / Stefan Fischer). Zwei 2er Teams der Mixed-Kategorie waren am Start. Es gewann das Team vom SC Hausach (Matthias Pfundstein / Alina Bähr). Platz 2 ging an "Der Senior und die Lady" (Torsten Eiermann / Larissa Gilg). Der Sieg bei den 3er-Teams-Damen ging an "No Mimimis" (Patricia May / Evelin Weis / Betinna Bracht). Im Wettbewerb der 3er-Teams-Masters (Gesamtalter 120 Jahre) gewann das Team "Attacke" (Andreas Köhler / Tino Weickel / Stefan Fritz). Auf den 2. Platz fuhr das Team "Zämed duss" (Sven Joho / Andreas Kräling / Domenico Craviolo).
Die Mixed-Wertung bei den 3er-Teams ging an das Team "Prokamizak" (Gerald Kessler / Stefan Dell / Cornelia Eck).

Alle platzierten Fahrer und Teams erhielten auch dieses Jahr die traditionell selbstgefertigten, hochwertigen Pokale und etliche Sachpreise. Am Rande des Rennens dankten die Veranstalter den Helfern und Spendern.

Infos im Internet:
www.mtb-waldkatzenbach.de


12.05.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot