WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Zwei Siege eingefahren

(bro) (chk) Einen knappen, aber aufgrund zahlreicher guter Torchancen verdienten 1:0-Heimsieg feierte am vergangenen Wochenende die Dritte Mannschaft des SVfB Eberbach im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Altneudorf.

Bei Regenwetter und stürmischen Bedingungen hatte Christoph Lindenmuth in der 15. Minute mit einem Distanzschuss die erste gute Chance für den SVfB. Alex Gergart und Bekim Tairovic hätten zu Beginn des zweiten Durchgangs ebenfalls den Führungstreffer markieren können. Der eingewechselte Enis Keklik scheiterte in der 62. Minute gleich zweimal knapp. In der 85. Minute traf schließlich Berkcan Kaya zum verdienten Siegtreffer für die Lange-Elf. Der engagiert spielende Gast aus Altneudorf hätte nach einer Ecke in der 89. Minute beinahe noch den Ausgleich erzielt, doch Jonas Ernst rettete für seine Mannschaft auf der Linie. (ChK)

SVfB Eberbach III: Torben Lange, Steffen Grimm, Viktor Lenker, Philipp Kaiser, Akin Aydin, Alex Gergart, Manuel Hammer (60. Enis Keklik), David Münch (25. Christoph Klotz), Christoph Lindenmuth (46. Jonas Ernst), Bekim Tairovic, Berkcan Kaya.

Ein echtes Ausrufezeichen setze die Zweite Mannschaft des SVfB Eberbach im Abstiegskampf der Kreisklasse B. Im ersten Spiel nach der Winterpause schlug die Grimm-Elf den Tabellenzweiten aus Dielheim verdient mit 3:1.

In einem Spiel, das von starken Windböen und mehreren starken Regenschauern geprägt war, überzeugten die Hausherren durch eine gute Einstellung und offensive Durchschlagskraft. In der 15. Minute spielte Nico Dost mit einem schönen Pass Außenverteidiger Aniuat Brunner frei, der im Stil eines Stürmers eiskalt zur Führung traf. Den kräftigen Rückenwind in der ersten Hälfte nutzte der SVfB Eberbach geschickt aus. So traf Anil Akcay mit einem sehenswerten Distanzschuss aus der eigenen Hälfte und unter gütiger Mithilfe des Dielheimer Torwarts in der 20. Minute zum 2:0. Dielheim war sichtlich überrascht ob des offensiven und energischen Auftretens der Heimelf. Noch vor der Pause bauten die Eberbacher die Führung aus. Ein Eckball von Nico Dost landete unter Beteiligung eines Dielheimer Spielers im Tor der Gäste (40.). Die erste Druckphase der Gäste zu Beginn der zweiten Hälfte überstand der SVfB schadlos. In der Folge verwaltete Eberbach die Führung geschickt mit eigenen Ballbesitzphasen und einem energischen Zweikampfverhalten. In der 90. Minute traf der Dielheimer Marcel Laier durch einen berechtigten Elfmeter noch zum 3:1 Endstand. Wenn es der Grimm-Elf gelingt, die gezeigte Leistung auch in den kommenden Spielen abzurufen, ist man für den Abstiegskampf in der B-Klasse gut gerüstet.

SVfB Eberbach II: Jonas Emmerich, Karsten Knecht, Anil Akcay, Marcel Weber, Aniuat Brunner, Jonas Münch (58. Tristan Münchow), Nico Dost, Jan-Peter Knecht, Patrick Grimm (85. Akin Aydin), Daniel Salerno, Patrick Lähn.

11.03.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL