WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Spendenübergabe an die Eberbacher HelferHerzen 2018


V. l.: Der stellvertretende Stammesführer der Silberreiher, Simon Dalpke, die "dm"-Filialleiterin Nicole Rappold und Sabine Kaschper von der Sportgruppe Krebsnachsorge der HGE. (Foto: privat)

(bro) (cs) In jedem "dm"-Markt befand sich im Aktionszeitraum „Herz zeigen“ vom 14. bis 22. September ein Aufsteller mit Abstimmungsbehältern. Dort konnten die Kunden bundesweit ein Herz-Kärtchen für eine von zwei lokalen Organisationen einwerfen. In mehr als 1.950 Märkten stimmten rund vier Millionen Kunden über die Unterstützung von Organisationen ab, die sich in der Gesellschaft engagieren. Im Fokus der Aktion steht die Sichtbarmachung des lokalen Engagements. Insgesamt spendete der "dm-Drogeriemarkt" in diesem Jahr mehr als 1,9 Millionen Euro an die Spendenpartner in ganz Deutschland, darunter beispielsweise Familienzentren, Tierschutzvereine, Senioreneinrichtungen oder Initiativen zur Förderung von Bildung , die von den Filialmitarbeitern in deren Region vorher ausgesucht wurden. Die Eberbacher "dm"-Filialleiterin Nicole Rappold und ihr Lernling Eva Stimmel hatten in diesem Jahr die „Sportgruppe Krebsnachsorge“ der Handballgesellschaft Eberbach (HGE) und den Pfadfinderstamm Silberreiher 1949 Eberbach e. V. ausgewählt.

Das Ergebnis der Abstimmung entschied über die jeweilige Spendensumme - keine der beiden Organisationen ging dabei aber leer aus. Für den Spendenpartner mit den meisten Stimmen gab es 600 Euro, für den anderen 400 Euro. Kürzlich konnte die Filialleitern Rappold die Spendenschecks übergeben.

Die meisten Stimmen im Eberbacher "dm-Markt" erhielt die Sportgruppe Krebsnachsorge, die von Sabine Kaschper seit 2015 mit großem Erfolg geleitet wird. Einmal wöchentlich treffen sich Krebspatienten während und nach einer Krebsbehandlung. Neben der sportlichen Bewegung, die nachweislich positive Auswirkungen auf das Immunsystem und die Psyche hat, werden unabhängig von Alter und Fitness die Kraft, Ausdauer und Entspannung gefördert. Auch stärkt die Gruppe soziale Kontakte und den Austausch der Teilnehmer. Weitere Informationen kann man via E-Mail anfordern (Link s. u.).

Die Pfadfinder vom Stamm Silberreiher freuten sich genauso über den kleineren Scheck als Zweitplatzierte. „Wir wollen die Spende der Wölflingsarbeit für unsere Kleinsten zugutekommen lassen, planen aber auch eine besondere Aktion zu unserem 70-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr“, so der stellvertretende Stammesführer Simon Dalpke. Die Silberreiher sind seit 1949 in Eberbach in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit aktiv. Im Stammesheim in der Güterbahnhofstraße finden die Gruppenstunden der Aktiven statt. Auch treffen sich dort die Ehemaligen regelmäßig.

E-Mail-Kontakt: sabinekaschper@gmx.de

Infos im Internet:
www.silberreiher.de


23.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL