WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 11. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Tourismuskonzept mit außergewöhnlichen Erlebnissen

(mh) "Abenteuer Odenwald – Etwas Außergewöhnliches erleben!" – so lautet der Arbeitstitel des vom Unternehmen TFS Consulting ausgearbeiteten Tourismuskonzepts, mit dem die Touristik-Gemeinschaft Odenwald (TGO) künftig die Ferienregion charakterisieren möchte. In diesem Frühjahr erschien der Abschlussbericht des Freiburger Betriebswirtes Toni F. Schlegel über die Entwicklungspotenziale in Neckartal, Odenwald und Bauland. Auf der Basis einer Markt- und Standortanalyse wurden konkrete Leitlinien ausgearbeitet: Neben einer tourismuswirtschaftlichen Entwicklung zum landesgrenzen-übergreifenden Unternehmen "Destination Odenwald" werden die "Profilierung mit Themen und Events", die "Förderung eines umweltfreundlichen, nachhaltigen Tourismus" sowie neue kooperative Formen unter den Tourismus-Akteuren aufgezählt. Zu den traditionellen Themen "Wanderparadies", "Radfahren", "Kultur und Geschichte" sowie "Naturerlebnis" favorisiert das TFS-Konzept als neue Schwerpunktthemen "Kinderland Odenwald", "Erlebnis am Wasser", "Action und Trendsport" sowie des Segment "Wellness und Fitness".

Oberste Prioritätsstufe spricht die TFS-Konzeption dabei insbesondere folgenden Projekten zu: Einrichtung eines Badesees, private Freizeitcenter wie Walldürner "Westernpark" und "Erlebniszentrum Skipark Waldbrunn", die Handlungsfelder Themenwandern und "Odenwald-Trekking", "Outdoor-Abenteuer", Reiten und Radtouren, eine "Mountainbike-Arena Odenwald", ein "Kinderpark Schwarzach", die Aktivierung kulturgeschichtlicher Angebote durch "Belebung Gottersdorf" und "Römischer Erlebnispark", sowie Wassersport und "Eventschiffe". Mit zusätzlichem Qualitätsmanagement für Gastronomie und Wellness soll die Region besonders für Kurzurlaub und Tagestourismus gestärkt werden.

Als "Grundlage aller organisatorischen Überlegungen" wird das Ziel genannt, auch in Kooperation mit den hessischen und bayerischen Tourismusverbänden die "Destination Gesamt-Odenwald" zu entwickeln und zu vermarkten. Hierzu schlägt die TFS-Konzeption eine "Odenwald Marketing GmbH" vor, um die länderübergreifende Produktentwicklung zu gewährleisten und ein "Wir-Gefühl" zu ermöglichen. Das aktuelle Geopark-Odenwald-Projekt der Nachbarländer bleibt im vorliegenden Abschlussbericht ebenso unerwähnt wie die beiden Naturparke "Neckartal-Odenwald" und "Bergstraße-Odenwald" und ihre umfassenden Aktivitäten im Landschaftsmarketing der Region. Der Arbeitskreis "Produktentwicklung", der die Umsetzung der TFS-Vorschläge begleitet, wird über "Wir-Gefühl" und unterschiedliche Strömungen in der Tourismusentwicklung der Ferienregion Odenwald sicherlich noch ausgiebig zu beraten haben.

22.05.02

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff