WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 17. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Neue Stammesführung gewählt


Oben v. l.: Die neue Stammesführung ab 2018 mit Stellvertreter Simon Dalpke, Stammesführer Carsten Stillner und Kassenwart Alessandro Silvestri sowie dem derzeitigen Stammesführer Leon Koß. Unten: v. l.: Die EV-Vorstandsvorsitzende Claudia Seubert mit Stammesführer Leon Koß und einigen der für langjährige Mitgliedschaft geehrten Silberreiher: Marlen Mützel, Ute Kreß, Karin Kinzler, Yannick Mayer und Sandra Silbereis. (Fotos: privat)

(bro) (cs) Auf ein ereignisreiches Jahr konnte der Stammesführer Leon Koß bei der Vollversammlung des Pfadfinderstammes Silberreiher 1949 Eberbach e. V. zurückblicken. Mit seinem Stellvertreter Luca Leicher und dem Stammesratsteam hatte er ein abwechslungsreiches Programm geplant. Bei der gut besuchten Versammlung im Stammesheim in der Güterbahnhofstraße konnte er einen interessanten Bericht abgeben.

Dabei war insbesondere das alle vier Jahre stattfindende Bundeslager „Estonteco“ des Dachverbands der Silberreiher ein Höhepunkt für die Pfadis. „Estonteco" bedeutet Zukunft. Das Wort stammt aus der Sprache Esperanto - einer Plansprache, die erst 1887 mit dem Ziel einer möglichst leicht erlernbaren, neutralen Sprache für die internationale Verständigung entwickelt wurde. Mehr als 5.000 Teilnehmer aus dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) und viele internationale Gastgruppen verbrachten eine gute Woche in Großzerlang im äußersten Norden von Brandenburg an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern. Dabei konnte der Trupp der Silberreiher eine imaginäre Stadt der Zukunft mitgestalten, Neues ausprobieren, Bewährtes anders machen und viele unvergessliche Momente erleben. Von morgens bis nachts gab es ein sehr ausgiebiges Programm in einer abwechslungsreichen Gegend der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Sippen mit Pfadfindern der Altersstufe 13 bis 16 Jahre gingen auf Fahrt, knüpften Freundschaften und tauschten Halstücher bei internationalen Begegnungen. Ein Lichtermeer aus Kerzen und das Bundesfeuer beendeten das elftägige Lager, das den Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben wird.

Weitere Highlights waren das von Leon Koß und Carsten Stillner geleitete Pfingstlager auf der Burg Stolzeneck und der Ausflug am 1. Mai mit der Solardraisine von Wald-Michelbach nach Mörlenbach und wieder zurück, der von Claudia Seubert organisiert wurde. Der „Singende Reiher“, der nun schon zum siebten Mal in Folge unter Leitung von Yannick Mayer ausgerichtet wurde, lockte neben einer großen Anzahl von Silberreihern auch Pfadis aus ganz Baden-Württemberg nach Eberbach. In einer großen Jurtenburg wurde am Lagerfeuer ausgiebig miteinander gesungen und gefeiert.

Zum Programm gehörten aber auch wieder die einwöchige Skifahrt ins Ötztal und die zur Tradition gewordene Teilnahme am Sommertagsumzug. Hier konnte Leon Koß dem Leiter der RR-Runde, Jan Koß, danken für die Schneemannköpfe, die in wochenlangen Aktionen von den 16-bis 20-jährigen Pfadfindern neu hergestellt wurden. Eine Sommerferienaktion auf dem Zeltplatz im Ittertal wurde organisiert von Emma Berner, Lukas Dalpke und Alexander Kolbe.

Das Herbstlager wurde von Niklas Dalpke organisiert und führte die Pfadis nach Schriesheim. Nicht unerwähnt ließ Leon Koß auch die wöchentlichen Gruppenstunden der Aktiven, die weiteren Aktionen und Treffen auf Landesverbandsebene einschließlich der Ausbildungskurse, die Singekreise und das Hüttenfest der passiven Mitglieder des Vereins, die Teilnahme der Silberreiher an der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag sowie am Vereinsschießen des Eberbacher Schützenvereins. Letzteres war für die Silberreiher mit Erfolgen gekrönt. Jan Koß konnte den ersten Platz bei den Herren erreichen, Konrad Bode erzielte den zweiten Platz in der Jugend-Einzelwertung. Leon Koß dankte auch im Namen seines Stellvertreters Luca Leicher allen Verantwortlichen für die schöne Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren ihrer Amtszeit. Aus beruflichen Gründen standen beide nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung.

Ein großer Dank an alle Beteiligten für die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der vielen Aktivitäten kam auch von der Vorstandsvorsitzenden des eingetragenen Vereins, Claudia Seubert. Sie unterstrich die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Arbeit von Jung und Alt und bat die passiven Mitglieder weiterhin um ihre Unterstützung.

Kassenführer Alessandro Silvestri legte seinen Kassenbericht für das Jahr 2016 vor, der von den Kassenprüfern als vorbildlich bezeichnet wurde. Dann wurde die komplette Stammesführung sowie der Vorstand des eingetragenen Vereins entlastet, bevor es zu den anstehenden Neuwahlen kam.

Neuer Stammesführer ab 2017 wird Carsten Stillner sein. Zum Stellvertreter wurde Simon Dalpke gewählt. Alessandro Silvestri hat für zwei weitere Jahre die Kassenführung übernommen. Kassenprüfer sind Daniel Grab, Sandra Silbereis und Jan Koß. Claudia Seubert und Dieter Kreß wurden als Vorstand des eingetragenen Vereins erneut für zwei Jahre bestätigt. Und als Landesdelegierter wurde Niklas Dalpke gewählt, Ersatzdelegierter ist Leon Koß. Alle Gewählten nahmen die Wahl an und freuen sich schon jetzt auf die Aktivitäten im kommenden Jahr.

Eine Skifreizeit in der Faschingswoche ins Ötzteil ist bereits fest geplant, außerdem wird es eine Stammesfahrt im Sommer sowie Lager an Pfingsten und im Herbst geben.

Nachdem auch die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter ihre Berichte über das vergangene Jahr abgegeben hatten, konnte Leon Koß Urkunden für langjährige Mitglieder überreichen: Ute Kreß und Karin Kinzler (jeweils 45 Jahre), Sandra Silbereis (25 Jahre), Marlen Mützel und Yannick Mayer (jeweils 20 Jahre), Richard Polzer (15 Jahre), Klaus Bruchmann (10 Jahre) sowie Luca Leicher und Chiara Wierz (jeweils 5 Jahre).

Zu guter Letzt überreichte Vorstandsvorsitzende Claudia Seubert auch an den scheidenden Stammesführer Leon Koß eine Urkunde für seine zehnjährige Treue und dankte ihm für die hervorragende Vereinsarbeit.

Infos im Internet:
www.silberreiher.de


08.11.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf