WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 26. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

VfB-Start mit unnötiger Niederlage

(bro) (bl) Mit einer unnötigen Niederlage startete die VfB Reserve am vergangenen Samstag gegen den B-Klasseabsteiger SV Altneudorf in die neue Saison. Unnötig deshalb, weil der VfB die komplette Spielzeit eigentlich spielerisch überlegen war, zeitgleich aber eine katastrophale Abwehrleistung bot.

In einem vogelwilden Spiel dominierte der VfB das Geschehen und hätte durch Spielertrainer Patrick Grimm bereits nach fünf Minuten in Führung gehen können, als dieser alleine auf das Altneudorfer Tor zulief und knapp vorbeischoss. Besser machten es die Gastgeber mit ihrer ersten Chance unter gütiger Mithilfe eines Eberbacher Abwehrspielers, der völlig unbedrängt den Ball vor die Füße von Nikas Strahinjic spielte. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und netzte unhaltbar zum 1:0 (11.) ein. Die Gäste spielten zunächst weiter mutig nach vorne und hatten beste Einschussmöglichkeiten. Mehr als das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:1 durch Grimm in der 20. Minute kam aber dabei nicht heraus. Im Gegenteil - nach einem Freistoß verlängerte wiederum ein Eberbacher den Ball unglücklich mit dem Kopf, der diesmal vor die Füße von Tobias Krawczyk fiel und dieser in der 29. Minute das 2:1 erzielte. Doch es sollte noch schlimmer kommen. Nur fünf Minuten später erzielte Krawczyk nach einem erneuten Abwehrfehler das 3:1. Mit dem Pausenpfiff konnte Roy Helsper mit einem satten Schuss aus 14 Metern auf 3:2 verkürzen, was Mut für die zweite Hälfte machte.

Dort nahm das Drama aber weiter seinen Lauf. Es waren gerade mal fünf Minuten gespielt, als ein Eberbacher einen verunglückten Rückpass zu Torhüter Justin Weinberg spielen wollte. Bei dem anschließenden Rettungsversuch holte er dann seinen Gegenspieler elfmeterreif von den Beinen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Krawczyk gekonnt zum 4:2. Vielleicht hätte dieser auch den nächsten Elfmeter schießen sollen, als der gute Schiedsrichter Bartoschek aus Dossenheim erneut ein übermotiviertes Einsteigen eines Eberbacher Verteidigers sanktionierte. Er überließ jedoch Sebastian Langer den Vortritt, der das Spielgerät allerdings über die Querlatte jagte. Hoffnung keimte im VfB-Lager nochmals auf, als Grimm in der 64. Minute der Anschlusstreffer zum 3:4 gelang. Die Gäste warfen jetzt alles nach vorne und versuchten es mit der Brechstange. Zwingendes kam dabei aber nicht mehr heraus. Als Mann des Spiels krönte sich dann in der 84. Minute Tobias Krawcyk, der mit seinem vierten Treffer zum 5:3-Endstand den Sack endgültig zumachte, diesmal allerdings ohne Abwehrfehler.

Aufstellung VfB: Justin Weinberg, Jan-Peter Röderer, Tobias Lemberger (46. Martin Münch), Philipp Kaiser, Marcel Weber, Viktor Lenker, Roy Helsper, Patrick Kwiska, Niklas Tulovic (46. Murat Yorulmaz), Patrick Grimm, Fabian Seib (75. Jonas Emmerich).

21.08.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt