WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 11. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Über 200 erfolgreiche Teilnehmer beim 19.Eberbacher Triathlon


(Fotos: Nicole Kolbe)

(ko) Am gestrigen Sonntagvormittag fand zum 19.Mal der Eberbacher Jedermann- und Sprinttriathlon statt, der wie jedes Jahr vom Ski-Club Grummer Stegge und der DLRG in gewohnt professioneller Weise organisiert und ausgerichtet wurde.

Zu absolvieren waren 700 Meter Schwimmen vom Kanuhaus Eberbach bis zur DLRG-Station. Im Anschluss ging es 21 km mit dem Rad über Pleutersbach, Allemühl und Schönbrunn nach Schwanheim und dann das Ganze wieder zurück, um dann noch 6 km von der DLRG-Station bis nach Pleutersbach zum Bolzplatz und wieder zurück zu laufen.

Insgesamt waren 202 Teilnehmer am Start, davon 167 Einzelstarter und 15 Staffel-Teams zu je drei Personen, die sich die drei Disziplinen aufteilten. Bis auf zwei Athleten kamen auch alle wohlbehalten ins Ziel. Das Durchschnittsalter aller Athleten betrug 38,2 Jahre, und Dieter Franz vom TC Backnang war mit 71 Jahren der älteste Teilnehmer. Drei Kampfrichter, die vom Baden-Württemberg-Triathlon-Verband (BWTV) entsandt wurden, hatten die Oberaufsicht über die Veranstaltung und achteten darauf, dass die entsprechenden sportlichen Richtlinien auch eingehalten wurden. Über 100 ehrenamtliche Helfer der DLRG, des Ski-Clubs Grummer Stegge, des DRK, der Polizei und der Feuerwehr sorgten dafür, dass alle Teilnehmer wohl versorgt waren.

Pünktlich um 9 Uhr fiel der Startschuss am Kanuhaus, und nach knapp zwei Stunden war auch der letzte Teilnehmer wohlbehalten im Ziel, so dass gegen 13 Uhr dann die Siegerehrung durch die beiden Vorsitzenden von DLRG, Heinz Thöne und Grummer Stegge, Helmut Veit vorgenommen werden konnte.

Bei den Damen belegte den ersten Platz – wie schon im Vorjahr – Kati Rudolph vom SV Soprema Mannheim, gefolgt von Julia Seibt von der SG Dettingen/Erms und Sharon Antoni vom ETSV Lauda. Bei den Herren kam Julian Beuchert vom LAZ Triathlon Mosbach als erster ins Ziel, dicht gefolgt von Jochen Uhrig von der SG Orlen und Christoph Dowalil vom TV Eberbach. Die schnellste Staffel war das Team Schlossblick. Bei der Wertung Jedermann gingen bei den Herren Michael Waraus und bei den Damen Gesa Herrs als Erste ins Ziel.

Alle Einzelergebnisse können im Internet nachgelesen werden (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.triathlon-eberbach.de


03.09.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Metzgerei Eichhorn